- Advertisement -

Es war mal wieder Zeit im Grill zu backen. Deshalb gibt es heute einen Beeren Pie aus dem Moesta-BBQ Pelletsmoker*. Bereits in der Vergangenheit habe ich schon den einen oder anderen Kuchen im Grill zubereitet. Das macht das Grillen so vielseitig. Du kannst Vorspeisen, Fingerfood, ganze Menüs, Dessert bzw. auch Kuchen im Grill backen. Der Beeren Pie besteht aus einer Art Mürbeteig mit Geheimzutat. Diese macht den Pie Teig echt genial und super lecker.  Fall du an dieser Stelle schon neugierig auf meine anderen Kuchen Rezepte geworden bist, folge diesem Link zu den Kuchen Rezepten.

Beeren Pie

Beeren Pie im Grill backen

Bevor ich dir jetzt ganz schnell die Zutaten für dieses Pie Rezept verrate, sei noch gesagt, dass das Backen im Smoker oder Grill immer indirekt erfolgt. Da der Grill insbesondere der Moesta-BBQ Pelletsmoker nur indirekte Hitze produziert, ändern sich ggfs. die Backzeiten und Temperaturen im Grill grundsätzlich immer etwas. Als niemals stur nach Rezept backen, sondern immer auch auf die Optik des Kuchens achten.

Zutaten Beeren Pie
Zutaten für Beeren Pie

Tipp: Was es unheimlich einfach macht, ist, wenn du einen Backrahmen verwendest. Auf diese Weise bekommst du später den fertigen Beeren Pie ganz leicht aus der Form auf ein Brett zum aufschneiden.

Zutaten für Beeren Pie

  • 500g Mehl Typ 405
  • 300g Butter (z.B. Kerrygold)
  • 1 TL Salz
  • 4 TL Puderzucker
  • 280g Frischkäse (z.B. Kerrygold*)
  • 300g Kochäpfel
  • 500g gefrorene Waldfrüchte
  • 80g Speisestärke
  • 150g brauner Zucker
  • 1 EL Kalamansi Balsam*

Hinweis:

Die Butter sollte gut gekühlt sein und damit sie sich dann dennoch verbindet in kleine Würfel geschnitten werden. Frischkäse und Butter immer nur nach und nach in die Rührschüssel deiner Küchenmaschine geben, damit sich die Zutaten gut miteinander verbinden.

Zubereitung Grundrezept Pie

Wie gerade schon unter dem Hinweis beschrieben, im ersten Schritt das Mehl, den Puderzucker und das Salz in die Rührschüssel geben und vermengen. Anschließend die Butterstückchen nach und nach in die Rührschüssel geben und mit verkneten lassen. Gleichermaßen verfährst du dann mit dem Frischkäse. Es sollte sich eine Teigkugel bilden bzw. der Teig sollte sich locker aus der Schüssel lösen lassen. Ggfs. noch etwas Mehl hinzugeben.

Anschließend holst du den Teig aus der Schüssel, formst eine Kugel und halbierst diese zu je 500g, denn das Gesamtgewicht dürfte  rund 1kg betragen.

Teig auslegen

Den Backrahmen nun mit Backpapier ordentlich auslegen und dann die eine Hälfte des Teigs  auslegen und mit den Fingern etwa auf halbe Höhe einen Rand ziehen. Je nach Formgröße musst du die Höhe des Randes anpassen.

Wichtig ist, dass die Füllung dort später bündig hinein passt. Anschließend stellst du den Backrahmen bis zur Verwendung und die zweite Hälfte des Teiges für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Pie Füllung zubereiten

In der Zwischenzeit bereitest du die Füllung vor. Für die Füllung die Äpfel schälen und entkernen und zusammen mit  den gefrorenen Waldfrüchten, der Speisestärke, dem braunen Zucker und dem Kalamansi Balsam in eine Schüssel geben und gut vermengen.

Äpfel schälen
Äpfel schälen und entkernen

Pie Gitter-Abdeckung herstellen

Nun wird es etwas aufwendiger. Du musst das auf den Bildern zu sehende Gitter aus Teig herstellen. Hierfür holst den zweiten Teig aus dem Kühlschrank und rollst diesen etwa 4-5 Millimeter dick aus. Der ausgerollte Teig sollte in etwa die Fläche des Backrahmens haben.

Teigstreifen für Gitter schneiden
Teigstreifen mit Nudelholz schneiden

Dann nimmst du dir entweder ein Lineal oder wie ich ein Ausrollholz und schneidest mit einem Messer oder Pizzaroller ca. 3 cm breite Streifen in der Länge deines Backrahmens. Diese werden nun längs auf eine geeignete feste Unterlage Streifen für Streifen nebeneinander gelegt.

Pizzaroller für Teiggitter
Der Pizzaroller ist sehr hilfreich

Bevor du die schmaleren Streifen auf gleiche Art und Weise schneidest, klappst du zunächst jeden zweiten Streifen von dir von rechts über die Mitte auf die gegenüberliegende Seite. Nun einen Längsstreifen schneiden und von oben nach unten entlang der Mittellinie legen und alle umgeklappten Streifen zurück klappen.

Nun die bisher nicht geklappten Streifen umklappen und erneut einen Längsstreifen einlegen, anschließend wieder zuklappen und so weiter. Am Ende angekommen, arbeitest du dich nun von der Mitte aus in die andere Richtung auf gleiche Art und Weise. So entsteht ein Netz aus Mürbeteig bzw. Pie Teig und sieht aus wie ein Teppich. Damit wir dieses Netz später sauber auflegen können, gibst du dein Kunstwerk nun für 30 Minuten in den Eisschrank und frierst das Netz an.

Pie Teig Netz
Teig Netz angefroren

Du kannst nun den Pelletsmoker schon mal auf 200 Grad vorheizen.

Jetzt kommt das Finale. Da du deinen Netz sauber in Größe des Backrahmens gelegt hast, ist der Rest der Zubereitung kinderleicht. Sollte das geflochtene Teignetz etwas zu groß sein, einfach mit dem Messer einkürzen. Durch das Anfrieren ist der Teig hart genug.

Beeren Füllung in die Form gießen
Beeren Füllung in die Form gießen

Zunächst füllst du aber noch Beeren Apfel Masse in die Teigwanne des Backrahmens und dann wird der Deckel vorsichtig auf die Wanne gelegt, so dass alles bündig abschließt.

Das Netz nun noch mit Eigelb bestreichen und etwas braunem Zucker bestreuen. Der Beeren Pie wird dann ca. 45 Minuten bei 200 Grad im Pelletsmoker gebacken. Sobald der Teig goldbraun ist und du siehst wie die Füllung blubbert, ist der Beeren Pie fertig gebacken.

Beeren Pie im Grill backen
Backen im Moesta-BBQ Sheriff Pelletsmoker

Wichtig ist den Pie ausreichend auskühlen zu lassen, weil dir sonst beim Anschnitt die Füllung ausläuft. Deshalb mindestens 45 Minuten auskühlen lassen.

Werbung

Was ist ein Pie?

Ein Pie ist im Grunde nichts anderes als ein Kuchen. Die Besonderheit ist dass es sich um eine Art Mürbeteig handelt, der in einer Pie Form – diese ist rund und hat einen Rand –  gebacken wird.  Der Pie besteht aus einer Teigwanne und einem Deckel. Er ist stets gefüllt und diese Füllung kann süß aber auch herzhaft sein. Nach dem Backen ist der Teig knusprig.

Beeren Pie - Im Grill backen

Beeren Pie - Backen im Pelletsmoker

Dieses Beeren Pie Rezept ist nicht nur lecker sondern auch super einfach zuzubereiten. Etwas aufwendiger ist der Deckel des gefüllten Kuchens, aber dafür wirst du am Ende mit einem knusprig gefüllten Pie verwöhnt.
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Kühlzeit: 30 Minuten
Gericht: Dessert
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: gefüllter Kuchen, leckerer kuchen
Portionen: 12 Stücke
Kalorien: 529kcal

Zutaten

  • 500 g Mehl Typ 405
  • 300 g Butter z.B. Kerrygold
  • 1 TL Salz
  • 4 TL Puderzucker
  • 280 g Frischkäse z.B. Kerrygold
  • 300 g Kochäpfel
  • 500 g gefrorene Waldfrüchte
  • 80 g Speisestärke
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 EL Kalamansi Balsam*
  • 1 Ei

Anleitungen

  • Gut gekühlte Butter in Würfel schneiden
    300 g Butter
  • Mehl, Puderzucker und Salz in einer Rührschüssel vermengen
    500 g Mehl Typ 405, 1 TL Salz, 4 TL Puderzucker
  • Butter und Frischkäse nach und nach hinzufügen und alles verkneten
    300 g Butter, 280 g Frischkäse
  • Teig halbieren und eine Hälfte in Backform auslegen und einen 2 fingerdicken Teigrand formen. Anschließend 30 Minuten kalt stellen.
  • Zweite Teighälfte ebenfalls kühlen.
  • Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Mit den Beeren, Speisestärke, Zucker und Kalamanis Balsam vermengen.
    300 g Kochäpfel, 500 g gefrorene Waldfrüchte, 80 g Speisestärke, 150 g brauner Zucker, 1 EL Kalamansi Balsam*
  • Zweiten Teig ausrollen und wie in der Anleitung oben beschreiben, Streifen schneiden und zu einem Netz legen. Netz für 30 Minuten einfrieren
  • Füllung in die Teigschale geben und den gefrorenen Deckel auf die Schale setzen. Teignetz mit Eigelb bestreichen und mit Zucker bestreuen.
    1 Ei, 150 g brauner Zucker
  • Pie für 45 Minuten bei 200 Grad (indirekte Hitze) im Grill (Smoker) backen und ca. 45 Minuten auskühlen lassen.

Nutrition

Calories: 529kcal | Carbohydrates: 61g | Protein: 7g | Fat: 29g | Saturated Fat: 18g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 8g | Trans Fat: 1g | Cholesterol: 91mg | Sodium: 274mg | Potassium: 140mg | Fiber: 3g | Sugar: 20g | Vitamin A: 991IU | Vitamin C: 2mg | Calcium: 43mg | Iron: 2mg

- Advertisement -
Vorheriger ArtikelGriechischer Burger mit Feta, Tasatsiki und 12 Gold!
Nächster ArtikelChicken Souvlaki – Geflügel griechisch
Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein