- Advertisement -

Birria ist ein deftiger Fleischeintopf und wirklich super lecker! Deftig geschmortes Fleisch in einer würzig-scharfen Sauce aus dem Dutch Oven – das perfekte Gericht für kalte Wintertage!

Was ist Birria?

Wie so viele leckere Speisen stammt auch Birria aus der mexikanischen Küche und galt früher als Speise der einfachen Leute. Es handelt sich dabei um einen würzigen, deftigen Fleischeintopf mit ordentlich Chili und allem was sich in der typischen Tex Mex Küche sonst noch so findet. Der Begriff „Birria“ bedeutet übersetzt „Plunder“ oder „wertloses Zeug“Traditionell wird das Gericht mit Ziegenfleisch zubereitet, soll aber auch mit Rind, Schwein oder Geflügel sehr lecker schmecken. Da ich Lammfleisch mag, habe ich mein Birria Rezept mit Lammhüfte zubereitet. Oft wird die Birria auch in Tacos serviert, die sogenannten Birria Tacos.

Zutaten Birria

Zutaten

  • 800g Lammhüfte*
  • 4 rote Chilischoten
  • 2 grüne Chilischoten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Stangen Zimt
  • 80ml Rotweinessig
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 Dose schwarze Bohnen
  • 1 TL Cumin*
  • 1 TL Tellicherry Pfeffer*
  • 1 TL Oregano gerebelt
  • 2 Gewürznelken

Zubereitung

Für die Zubereitung der Birria aus dem Dutch Oven solltest du genügend Zeit einplanen und rechtzeitig beginnen. Die Lammhüfte sollte über Nacht, bzw. circa 15 Stunden in der Marinade durchziehen. Für die Garzeit solltest du außerdem auch noch einmal 3-4 Stunden einplanen. Ich kann nur sagen, dass sich der hohe Zeitaufwand wirklich lohnt – der Geschmack ist einfach genial!

Marinade zubereiten

Als erstes bereitest du die Marinade für die Fleischeinlage der Birria vor. Dazu halbierst du die Chilichoten der Länge nach und röstest sie in einer trockenen, heißen Pfanne an. Wenn die Haut der Chilis schwarz wird, nimmst du sie aus der Pfanne und kühlst sie in einer Schüssel mit kaltem Wasser ab.

Fleisch marinieren

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und zusammen mit dem Chilischoten und den Gewürzen sowie dem Rotweinessig mit einem Multizerkleinerer zerkleinern. Das Lamm zerteilst du nun in grobe Würfel und gibst die Stücke in eine Schale. Jetzt gibst du die Marinade darüber und vermengst alles gut miteinander. Anschließend über Nacht ziehen lassen.

Werbung

Birria im Dutch Oven zubereiten

Während viele Leute die Birria im Ofen zubereiten, habe ich natürlich meinen Dutch Oven verwendet. Ich liebe es, Schmorgerichte im Dutch Oven zuzubereiten, wie zum Beispiel bei meinem Rezept für Kalbsbäckchen aus dem Dutch Oven.

Birria im Dutch Oven zubereiten

Für die klassische Anwendung des Dutch Ovens lässt du nun einen Anzündkamin mit Briketts durchglühen. Das Fleisch aus der Marinade holen und noch einmal kräftig mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Anschließend gibst du das Fleisch zusammen mit mit den passierten Tomaten, den Zimtstangen und zusätzlich 400ml Wasser in den Dutch Oven. Die durchgeglühten Kohlen verteilst du nun um den Topf sowie auf dem Deckel. Die Barria sollte nun für ca. 2,5 bis 3 Stunden bei mittlerer Hitzen schmoren.

Sobald das Fleisch schön zart ist, die Bohnen abschütten, abbrausen und für ca. 15 Minuten mit garen. Vor dem Servieren nochmals abschmecken und ggfs. mit Oregano, Salz und Pfeffer nachwürzen.

 

Birria - Lammhüfte aus dem Dutch Oven

Dieser Schmortopf mit Lammhüfte bedeudet im spanischen "wertloses Zeug". Es ist im Ursprung ein Restessen, was den Zutaten hier jedoch nicht gerecht wird. Birria schmeckt super!
Kalorien: 864kcal

Zutaten

  • 800 g Lammhüfte
  • 4 rote Chilischoten
  • 2 grüne Chilischoten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Stangen Zimt
  • 80 ml Rotweinessig
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 Dose schwarze Bohnen
  • 1 TL Cumin
  • 1 TL Tellicherry Pfeffer
  • 1 TL Oregano gerebelt
  • 2 Stk. Gewürznelken
  • 400 ml Wasser

Anleitungen

  • Zunächst ist die Marinierzeit von rund 12h zu beachten, deshalb rechtzeitig anfangen!
  • Die Chilichoten in der Länge halbieren und in einer heißen trockenen Pfanne anrösten. Wenn die Haut schwarz wird, die Chilischoten in einer Schüssel mit kaltem Wasser abkühlen.
  • Zwiebel und Knoblauchzehen von der Schale befreien und zusammen mit dem Chilischoten und den Gewürzen sowie dem Rotweinessig in einem Foodprozessor zerkleinern.
  • Lammhüfte in grobe Würfel zerteilen und über Nacht in der Marinade ziehen lassen.
  • Am nächsten Tag einen Anzündkamin mit Briketts durchglühen lassen.
  • Fleisch aus der Marinade holen und kräftig mit frisch gemahlenme Pfeffer würzen. Anschließend mit den passierten Tomaten, Zimtstangen und 400ml Wasser in den Dutch Oven geben und die Kohlen um den Topf sowie auf dem Deckel verteilen. Für ca. 2,5 bis 3 h bei mittlerer Hitzen schmoren lassen.
  • Sobald das Fleisch schön zart ist, die Bohnen abschütten, abbrausen und für ca. 15 Minuten mitgaren.
  • Vor dem Servieren nochmals abschmecken und ggfs. mit Oregano, Salz und Pfeffer nachwürzen.

Nutrition

Calories: 864kcal | Carbohydrates: 47g | Protein: 112g | Fat: 25g | Saturated Fat: 8g | Polyunsaturated Fat: 3g | Monounsaturated Fat: 9g | Trans Fat: 1g | Cholesterol: 323mg | Sodium: 378mg | Potassium: 2668mg | Fiber: 11g | Sugar: 19g | Vitamin A: 2638IU | Vitamin C: 401mg | Calcium: 245mg | Iron: 15mg
- Advertisement -
Vorheriger ArtikelGänsekeule mit Rotkraut Taler
Nächster ArtikelCafe de Paris Sauce auf Rib Eye Steak
Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein