- Advertisement -

Gerade wenn es draußen kälter wird bekomme ich einfach Appetit auf richtige Hausmannskost mit einer deftigen dunkeln Sauce und würzigen Beilagen. Deswegen gibt es heute Gänsekeule. Und weil es ja nicht langweilig sein soll, bereiten wir aus dem sonst üblichen Rotkraut ein paar leckere frittierte Taler zu. Damit ist auch dein Weihnachtsfest am Grill definitiv gerettet! 😉

Gänsekeule zubereiten

Die Keule ist das beliebteste Stück der Gans und richtig zubereitet schmeckt sie einfach herrlich! Ob Gänsekeule im Backofen, Gänsekeule im Bratschlauch Gänsekeule in der Pfanne oder eben Gänsekeule vom Grill – am Ende wollen wir die Gänsekeule zart und saftig gegart auf dem Teller haben! Ich habe die Keulen in diesem Rezept in einem Bräter im Smoker zubereitet. Natürlich funktioniert dieses Rezept auch mit einem anderen Grill oder im Ofen. Achtest du auf die Kerntemperatur klappt es auf jeden Fall!

Kerntemperatur Gänsekeulen

Gargrad rosa gar/ durch
Kerntemperatur Gänsekeule 75°-79°C 80°-85°C

Für das Messen der Kerntemperatur empfehle ich dir ein Einstichthermometer oder *Grillthermometer zu verwenden. Einfach an der dicksten Stelle der Keule einstechen – damit bist du immer auf der sicheren Seite. Kommen wir nun aber mal zum Rezept für Gänsekeulen mit Rotkraut Taler.

Zutaten

  • 4 Gänsekeulen
  • Ankerkraut Bratengewürz*
  • Salz & Pfeffer
  • 250g Schalotten
  • 2 EL Butterschmalz (z.B. Kerrygold*)
  • 500 ml Apfelwein
  • 400ml Geflügelfond
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2-3 Rosmarinzweige
  • 1/2 Bund Majoran
  • 100g Kerrygold Original irische Butter
  • 2-3 EL Zucker
  • 1 Pak vorgegarte Maronen
  • 3 EL Apfel Balsamico
  • 4 Äpfel
Werbung

Gänsekeule zubereiten

Als erstes heizt du den Smoker, Grill oder Ofen auf ca. 200 Grad auf. Die Gänsekeulen gründlich abwaschen, trocken tupfen und mit dem Braten Rub von Ankerkraut rundherum gut würzen. Die Schalotten in Würfel schneiden.

Gaensekeulen würzen

In einem Bräter oder einer anderen feuerfesten Schale erhitzt du nun Butterschmalz und brätst die Gänsekeulen darin rundherum scharf an. Anschließend gießt du den Geflügelfond und den Apfelwein dazu und gibst die Lorbeerblätter und die Zimtstanden hinzugeben. Nun müssen die Keulen für ca. 2h im im Bräter garen. Damit nichts anbrennt oder trocken wird, solltest du die Keulen zwischendurch immer mal wieder wenden.

In der Zwischenzeit die Äpfel entkernen und halbieren und den Majoran fein hacken. In einer Pfanne die Butter erhitzen und anschließend die Apfelhälften in der Butter bräunen. Den Zucker über die Apfelhälften streuen und karamellisieren lassen. An dieser Stelle empfehle ich auch die Rotkohl Taler nach dem verlinkten Rezept vorzubereiten.

Nach den 2 Stunden gibst du die Apfelhälften, die Maronen sowie den gehackten Majoran mit zu den Gänsekeulen in den Bräter und lässt sie für ca. 30 Minuten schmoren.

Gänsekeulen mit Apfel und Rotkohl

Anschließend nimmst du die Keulen aus dem Sud und stellst sie kurz beiseite. Für eine würzige Sauce gibst du nun etwas Butter in den Bräter mit dem Sud und schmeckst das Ganze mit 3 Esslöffel Apfelbalsamico ab. Nun richtest du die Gänsekeulen mit den Äpfeln und den Rotkraut Talern auf einem Teller an und gibst etwas von der Sauce darüber.

 

Gänsekeulen mit Rotkohl Taler

Gänselkeulen aus dem Smoker

Gericht: Abendessen
Land & Region: International
Kalorien: 1737kcal

Zutaten

  • 4 Stück Gänsekeulen
  • 2-3 EL Ankerkraut Bratengewürz
  • Salz & Pfeffer
  • 250 g Schalotten
  • 2 EL Butterschmalz
  • 500 ml Apfelwein
  • 400 ml Geflügelfond
  • 3 Stück Lorbeerblätter
  • 2-3 Rosmarinzweige
  • 1/2 Bund Majoran
  • 100 g Kerrygold Original irische Butter
  • 2-3 EL Zucker
  • 200 g vorgegarte Maronen
  • 3 EL Apfel Balsamico
  • 4 Äpfel

Anleitungen

  • Smoker auf ca. 200 Grad aufheizen
  • Die Gänsekeulen mit dem Braten Rub von Akerkraut rundherum würzen. Schalotten in Würfel schneiden
  • In der Ofenform oder im Bräter Butterschmalz erhitzen und die Gänsekeulen rundherum scharf angrillen. Anschließend Geflügelfond und den Apfelwein dazu gießen, die Lorbeerblätter und die Zimtstanden hinzugeben und für ca. 2h im Smoker garen. Zwischendurch immer mal wieder wenden.
  • Die Äpfel entkernen und halbieren. Majoran fein hacken.
  • In einer Pfanne die Butter erhitzen und anschließend die Apfelhälften in der Butter bräunen. Den Zucker über die Apfelhälften streuen, so dass dieser karamellisieren kann.
  • Nach dem die Gänsekeulen ca. 2h gegart sind, die Apfelhälften und die Maronen sowie den gehackten Majoran für ca. 30 Minuten im Smoker zusammen mit den Gänsekeulen schmoren.
  • Keulen anschließend aus dem Sud nehmen und diesen dann mit etwas Butter und Apfelbalsamico abschmecken und zur Sauce abbinden.
  • Die Sauce dann zu den Gänsekeulen mit den Äpfeln serivieren. Als Beilage empfehle ich die oben verlinkten Rotkohltaler.

Nutrition

Calories: 1737kcal | Carbohydrates: 149g | Protein: 57g | Fat: 109g | Saturated Fat: 59g | Polyunsaturated Fat: 9g | Monounsaturated Fat: 31g | Trans Fat: 3g | Cholesterol: 482mg | Sodium: 1039mg | Potassium: 2272mg | Fiber: 27g | Sugar: 99g | Vitamin A: 4497IU | Vitamin C: 55mg | Calcium: 227mg | Iron: 9mg
- Advertisement -
Vorheriger ArtikelSchweinelende im Speckmantel mit Spinat
Nächster ArtikelBirria – Lammhüfte aus dem Dutch Oven
Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein