- Advertisement -

Focaccia selber machen ist garnicht so schwer wie man denkt! Das leckere Grillbrot passt einfach zu jedem Menü und gehört für mich zu einem Abend mit Gästen auf jeden Fall dazu. Warmes Brot vom Grill, der herrliche Duft von Rosmarin und eine leichte Prise Meersalz – da kommt bei jeder Gartenparty italienisches Feeling auf. In diesem Rezept zeige ich dir ein klassisches Focaccia Rezept, welches du ganz einfach nachmachen kannst.

Focaccia Brot original aus Italien

Die Focaccia kommt ursprünglich aus Italien und gilt dort keineswegs nur als Beilage. Das leckere Hefegebäck hat dort seinen festen Platz als Hauptspeise und wird teilweise sogar zum Frühstück serviert. Das in Italien auch Schiacciata genannte Fladenbrot aus Hefeteig stammt ursprünglich aus Ligurien, einer Region im Nordwesten Italiens rund um Genua. Traditionell gibt es das italienische Fladenbrot zum Beispiel mit Oliven, mit Zwiebeln oder einfach mit Olivenöl, Salz und Kräutern. In manchen Regionen wird Focaccia sogar süß satt herzhaft zubereitet. Das Schöne an einem klassischem Focaccia Rezept ist, dass man ganz nach seinem eigenen Gusto den Belag wählen kann. Ich habe mich heute für eine leckere Variante mit Tomaten entschieden. Nun aber zum Grundrezept Focaccia!

Werbung
Focaccia Rezept zum selber backen
Luftige Focaccia vom Grill

Zutaten

  • 350 g Mehl Typ 405
  • 1 Pak Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe
  • 220 ml Wasser
  • 1/2 EL Zucker
  • 10 g Salz
  • 4-5 EL Olivenöl Tip: Sehr gutes Olivenöl verwenden z.B. Jordan Olivenöl*
  • 15 Stück Cherry Tomaten
  • 3 Zweige Rosmarin
  • grobes Meersalz
Zutaten für Focaccia
Für eine leckere Focaccia brauchst du nicht viele Zutaten

Zubereitung

Als erstes gibst du den Zucker, 2 EL Wasser und die Trockenhefe in eine kleine Schüssel. Das Ganze wird solange verrührt, bis sich die Hefe verflüssigt. Jetzt kannst du die verflüssigte Hefe, das Mehl, das restliche Wasser sowie die 10g Salz mit Hilfe einer Küchenmaschine auf niedriger Stufe zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Anschließend den Teig aus der Schüssel nehmen und zu einer Kugel formen. Der Teig muss nun noch ca. 1 Stunde lang gehen. Dazu legst du die Teig Kugeln zurück in die Schüssel und deckst sie mit einem feuchtem Tuch ab. Nach der Gare kannst du 1 EL Rosmarin Nadeln fein hacken und nochmals für einige Minuten unterkneten.

 

Focaccia auf dem Grill backen

Es ist Zeit den Grill vorzubereiten. Für knuspriges Brot oder Pizza vom Grill benutze ich am liebsten das Moesta-BBQ Pizzacover und einen Pizzastein. Mit dem Moesta-BBQ Pizzacover gelingt das backen im Grill einfach immer, da sich die Hitze unter dem Cover optimal staut und besonders hohe Temperaturen entstehen. Den Grill habe ich auf ca. 200 Grad indirekte Hitze vorbereiten. Am besten solltest du die Brenner unter dem Stein ausgeschaltet lassen und nur die rechten und linken Brenner einschalten.

Moesta-BBQ 19597 PizzaCover Flex – Gasgrill Edelstahl-Pizzaaufsatz mit Codierit-Dach - Breitenverstellbar 600-900 mm
  • Innovativ - Mach deinen Gas-Grill zum Pizzaofen! Mit dem Moesta-BBQ PizzaCover Flex kannst du bei geöffneter Haube Pizza live beim Backen zusehen und das dank Deckel-Thermometer bei idealer Temperatur
  • Flexibel – Mit 43,5cm x 10 cm und der verstellbaren Breite von 60 - 90cm ist der mobile Pizzagrill ist auf fast allen Marken wie z.B. Weber, Campingaz, Charbroil, Burnhard, Landmann, Enders einsetzbar
  • Vielseitig - Dank gleichmäßiger Oberhitze durch Codierit-Dach und Thermometer lassen sich Pizza, Flammkuchen, Fladenbrot, Pita-Brot, Focaccia und Teigwaren bei kontrollierter Temperatur zubereiten
  • Modular – Für Pizza wie beim Italiener ergänzt sich der Pizza-Deckel ideal mit einem unserer Pizzasteine aus Codierit, dem Moesta-BBQ Pizzaschieber, unserem Pizza-Blech und den Moesta-BBQ GrillGloves
  • Moesta BBQ – Wir stehen für ein neues Grillerlebnis, made in Ostwestfalen. #grilldifferent dank innovativer Grills (Sheriff/Bandit), Add-Ons (Pizza-Ring, Rotisserie, Churrasco) und passendem Zubehör
Als nächstes nimmst du die Teigkugel aus der Schüssel und teilst sie in zwei Teile. Damit du den Teig gut formen kannst, empfehle ich ein wenig Semola bzw. Hartweizengries auf der Arbeitsplatte zu verteilen. Jetzt formst du die Teiglinge in die typisch ovale Focaccia Form. Die Focaccia sollten ungefähr 2 – 3 cm dick sein. Haben deine selbst gemachten Focaccia Teiglinge die gewünschte Form, kannst du mit den Fingern oder auch dem Stil eines Kochlöffels die typischen Dellen in den Teig drücken. Anschließend solltest du die Fladen mit einem feuchten Tuch abdecken und nochmals 15 Minuten ruhen lassen.
Teig vorbereiten
In den Teig werden vor dem backen kleine Dellen gedrückt
In der Zwischenzeit bereitest du deinen „Belag“ vor. Ich habe mich wie gesagt für Focaccia mit Tomaten entschieden. Du kannst dein Fladenbrot natürlich auch mit Oliven, Zwiebeln oder anderen Zutaten belegen. Hat der Teig nochmals geruht, drückst du die weiteren Zutaten vor dem backen in den Teig. Danach benetzt du die Focaccia mit einem Strahl Olivenöl und gibst noch ein paar Rosmarin Nadeln darüber. Zum Schluss würzt du das ganze mit etwas grobem Salz.
Fladenbrot Grill
Focaccia im Grill mit dem Moesta-BBQ Pizzacover
Sobald der Grill auf Temperatur ist, kannst du die Focaccia circa 10-12 Minuten Backen, bis sie eine schöne goldgelbe Farbe erreicht haben. Wie beim Pizzateig, merkt man beim Klopfen auf den Rand, ob dieser Fertig sind. Es hört sich hörbar hohl an.
Focaccia

Nach dem backen gibst du nochmals einen Spritzer Olivenöl über die Focaccia und schneidest sie anschließend in 1,5 fingerdicke Stücke. Jetzt noch einen leckerer Weißwein dazu und einem gemütlichem Grillabend mit mediterranem Flair steht nichts mehr im Weg!

Focaccia selber machen

Foccacia

Ein klassisches Focaccia Rezept vom Grill, welches lecker schmeckt und einfach zuzubereiten ist. Mit dieser Focaccia Rezept Anleitung gelingt das italienische Brot garantiert.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 40 Minuten
Gericht: Beilage
Land & Region: Italian
Keyword: Fladen, Hefeteig, Toastbrötchen
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 664kcal

Zutaten

  • 350 g Mehl Typ 405
  • 1 Pak Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe
  • 220 ml Wasser
  • 1/2 EL Zucker
  • 10 g Salz
  • 4-5 EL Olivenöl Tip: Sehr gutes Olivenöl verwenden z.B. Jordan Olivenöl
  • 15 Stück Cherry Tomaten
  • 3 Zweige Rosmarin
  • grobes Meersalz

Anleitungen

  • Zucker, 2 EL Wasser und die Trockenhefe in eine kleine Schüssel geben und solange miteinander verrühren, bis die typische verflüssigte Hefe entsteht.
  • Die verflüssigte Hefe, das Mehl, das restliche Wasser sowie die 10g Salz in einer Küchenmaschine auf niedriger Stufe zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig aus der Schüssel nehmen, zu einer Kugel formen und zurück in die Schüssel geben. Mit einem feuchten Tuch abdecken und für 60 Minuten gehen lassen
  • Nach der Gare 1 EL Rosmarin Nadeln fein hacken und nochmals für einige Minuten unterkneten.
  • Denn Grill mit dem Moesta-BBQ Pizzacover und Pizzastein auf ca. 200 Grad indirekte Hitze vorbereiten. Hierzu die Brenner unter dem Stein augeschaltet lassen und nur die rechten und linken Brenner einschalten.
  • Die Teigkugel aus der Schüssel nehmen und in zwei Teile teilen. Anschließend 2-3 cm dick in die typisch ovale Focaccia Form ausformen. Mit dem Stil eines Kochlöffels oder den Fingern Dellen in den Teig drücken. Die Fladen nun mit einem feuchten Tuch abdecken und nochmals 15 Minuten ruhen lassen. Zum besseren Verarbeiten empfiehlt es sich Semola (Hartweizengries) auf der Arbeitsplatte zu verwenden.
  • Anschließend die Tomaten halbieren und in die Oberlfäche der beiden Focaccia drücken. Die Focacia mit einem Strahl Olivenöl benetzen und einige Rosmarin Nadeln darüber verteilen. Zum Schluss mit grobem Salz würzen.
  • Nun die Focaccia circa 10-12 Minuten Backen, bis die gewünschte goldgelbe Farbe erreicht ist. Wie beim Pizzateig, merkt man, beim Klopfen auf den Rand, ob dieser Fertig sind. Es hört sich hörbar hohl an.
  • Nach dem Focaccia backen nochmals eine spritzer Olivenöl darüber geben und zum Servieren 1,5 Fingerdicke Stücke schneiden.
  • Dazu passt ein leckerer Weiswein.

Nutrition

Calories: 664kcal | Carbohydrates: 135g | Protein: 18g | Fat: 4g | Saturated Fat: 1g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 2g | Sodium: 1949mg | Potassium: 223mg | Fiber: 6g | Sugar: 1g | Vitamin A: 84IU | Vitamin C: 3mg | Calcium: 51mg | Iron: 9mg
Focaccia Rezept selber machen
Merke dir diese Grafik auf Pinterest und verliere keine Informationen!
- Advertisement -
Vorheriger ArtikelGegrillte Banane mit Schokolade und Spicy Topping
Nächster ArtikelSalbeibutter Rezept zum Steak
Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein