- Advertisement -

(Werbung) Wraps sind einfach lecker und schnell zubereitet. Deshalb gibt es heute ein Wrap Rezept mit einer der 5 neuen Frischkäsesorten von Kerrygold und einem selbst geräuchertem Putenbrust Pastrami. Perfekt als Fingerfood für die nächste Party! Hast du nicht so viel Zeit und möchtest einfach nur leckere Wraps mit Putenbrust genießen, kannst du natürlich auch fertige geräucherte Putenburst verwenden.

Zutaten für Putenbrust Pastrami Frischkäse Wrap

Alternativ zum o.g. Rub, kannst du auch z.B.

  • 3 EL Korinader
  • 2 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Anis
  • 1/4 Tasse Paprika edelsüß
  • 2 EL Senfkörner gemahlen
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1 TL Macis
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • Olivenöl zum Einreiben und zur Haftung des Rubs

miteinander vermengen und diese Mischung auf das Putenfleisch geben.

Puten Pastrami Frsichkäse Wraps selber machen

Zubereitung Putenbrust Pastrami Frischkäse Wrap

Willst du dein Putenbrust Pastrami selber machen, solltest du genügend Zeit einplanen und schon am Vortag mit der Zubereitung beginnen. Außerdem muss das Fleisch circa 5 Stunden im Smoker bleiben bis es heißgeräuchert und gegart ist. Ich habe meinen Pelletsmoker zum räuchern verwendet. Das Putenfleisch schmeckt einfach lecker und hat am Ende eine tolle dezent rauchige, würzige Note.

Puten Pastrami
Puten Pastrami vom Pellet Smoker

Schritt 1:

Als erstes die Putenbrust abwaschen und trocken tupfen. Anschließend mit dem BBQ Rub bestreuen und in Frischhaltefolie einwickeln. Damit das Fleisch die richtige Würze hat sollte es nun über Nacht durchziehen.
Schritt 2:
Am nächsten Morgen regelst du den Smoker auf 120 Grad Celsius ein. Die Putenbrust muss nun circa 5 Stunden heißgeräuchert werden. Damit du stets weißt, welchen Gargard die Putenbrust hat, sollest du unbedingt ein Grillthermometer verwenden. Am Ende sollte die Kerntemperatur des Putenbrust Pastrami circa 74 Grad Celsius betragen.
geräucherte Putenbrust in Scheiben
Schritt 3:
Sobald das Pastrami fertig ist, kannst du es in feine Scheiben aufschneiden. Du wirst sehen, das Fleisch ist richtig saftig und hat eine tolle Kruste. Die Spitzpaprika wird noch auf dem Grill gegrillt, bis die Haut schwarz wird. Danach unter kaltem Wasser abschrecken, häuten und in streifen schneiden. Die Kirschtomaten ebenfalls in Streifen schneiden.
Schritt 4:
Für die Party Wraps bestreichst du die Tortilla Wraps mit dem Frischkäse. Pro Wrap habe ich ca. 1 EL verwendet. Der Kerrygold Frisch & Cremig Kirschpaprika schmeckt süßlich-fruchtig mit einer feinen Schärfe und passt einfach perfekt zum Puten Pastrami.
Kerrygold Frisch & Cremig Kirschpaprika

Der Kerrygold original irischer Frischkäse

Wie du sicherlich schon gemerkt hast, ist der von mir verwendete Frischkäse von Kerrygold neu im Sortiment von Kerrygold* und kommt gleich in mehreren Variationen daher. Es gibt insgesamt 5 Sorten und ich durfte alle 5 verschiedenen Frischkäse Sorten probieren. In diesem Rezept kommt aber zunächst die Variante Krischpaprika zum Einsatz und muss sagen, der Geschmack ist richtig klasse. Ich mag diese leichte schärfe in dem Frischkäse, er ist schön streichzart und herrlich aromatisch, so mag ich Frischkäse! Außer auf diesem Rezept, habe ich ihn auch schon einfach auf Brot getestet und kann ihn mir auch als Dip sehr gut vorstellen. Wie alle Kerrygold Produkte, wird auch der Kerrygold Frischkäse aus bester irischer Weidemilch und ganz ohne künstliche Zusatzstoffe hergestellt. Er ist wunderbar cremig, schmeckt frisch und lecker. Halte bei deinem nächsten Einkauf unbedingt Ausschau nach dem Kerrygold Frischkäse, den es zunächst bei EDEKA gibt. Du wirst begeistert sein. Mein Favorit ist übrigens Kerrygold original irischer Frischkäse „Räucherlachs“, wozu ich dir demnächst ein weiteres Rezept zeigen werde und dir dort auch verrate, warum mir dieser Frischkäse so gut schmeckt.
Kerrygold Frisch & Cremig Frischkäse
Die neuen Sorten von Kerrygold Frisch & Cremig

Schritt 5:

Nun Rucola, Kirschtomaten, geräucherte Putenbrust und die Paprikastreifen auf dem Wrap verteilen. An der Stelle kannst du noch etwas von dem Rub über das Fleisch geben. Nun die Wraps aufrollen und bei ca. 180 Grad über direkter Hitze kurz von zwei Seiten angrillen.

 

Schritt 6:
Zum Servieren die Puten Pastrami Wraps entweder schräg halbieren oder mit Fingerfood Holzspießen aufspießen und in mehrer Scheiben schneiden.

 

Was ist Pastrami eigentlich?

Pastrami ist geräuchertes, gepökeltes und gewürztes Fleisch. Häufig wird dazu das Schulterstück oder die Brust vom Rind verwendet. Ursprünglich wurde das Fleisch so haltbarer gemacht. Das fertige Pastrami Stück wird meist in dünne Scheiben aufgeschnitten und zum Beispiel als Sandwichbelag verwendet. Das klassische Pastrami vom Rind zieht manchmal sogar Tage lang in einem Mantel von Gewürzen durch oder wird in eine flüssige Marinade eingelegt und wird dann über mehrere Stunden heißgeräuchert. Das Fleisch ist nachher saftig, hat ein rauchig-würziges Aroma und eine tolle Kruste. Dieses Putenbrust Pastrami Rezept geht natürlich deutlich schneller – ist aber mindestens genauso lecker.

Probiere es einfach selbst aus!

Party Wraps

Party Wraps mit geräuchter Putenbrust und Kerrygold Frischkäse

Ein paar schnelle Wraps mit den neuen Kerrygold frisch & cremig Frischkäse Sorten. Super einfach und super lecker!
Vorbereitungszeit: 12 Stunden
Zubereitungszeit: 5 Stunden 30 Minuten
Gericht: Fingerfood
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Patrami, räuchern, Wrap
Portionen: 4 Stück

Zutaten

  • 1 Stück Putenbrust Alternativ fertige geräucherte Putenbrust aus dem Kühlregal
  • 3 EL LivingBBQ No.1 Rub
  • 4 Tortilla Wraps
  • 1 Pak. Kerrygold original irscher Frischkäse - Kirschpaprika
  • 5 Stück Kirschtomaten
  • 3 Stück Spitzpaprika
  • Ruccola
  • 1 TL LivingBBQ No.1 Rub zusätzlich Alternativ geräuchertes Paprikapulver

Anleitungen

  • Putenbrust abwaschen und trocken. Anschließend mit dem o.g. BBQ Rub bestreuen, in Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht ziehen lassen.
  • Am nächsten Morgen den Smoker auf 120 Grad Celsius einregeln und die Putenbrust mit einem Kerntemperaturmesser überwachen. Die Kerntemperatur der Putenbrust sollte 74 Grad Celsius betragen. Dieses benötigt ca. 5h Zeit. Alternativ fertiges Putenbrustfilet vom Metzger verwenden.
  • Vor der Zubereitung der Wraps die Spitzpaprika auf dem Grill grillen, bis die Haut schwarz wird. Anschließend unter kaltem Wasser abschrecken und die Spitzpaprika häuten. In Streifen schneiden.
  • Für die Party Wraps die Tortilla Wraps mit dem Kerrygold Frisch & Cremig Kirschpaprika Frischkäse bestreichen. Pro Wrap ca. 1 EL oder wer mag auch mehr.
  • Die Wraps nach Gusto mit Ruccola belegen und dann mit in Scheiben geschnittenen Kirschtomaten, geräucherter Putenbrust und den Paprikastreifen. Das Fleisch mit etwas von dem Rub nachwürzen.
  • Nun die Wraps aufrollen und auf dem ca. 180 Grad heißen Grill über direkter Hitze kurz von zwei Seiten angrillen.
  • Zum Servieren die Wraps entweder schräg halbieren oder mit Fingerfood Holzspießen durchstechen und in mehrer Scheiben schneiden.
- Advertisement -
Vorheriger ArtikelCarolina Vinegar BBQ Sauce selber machen – perfekt zum Pulled Pork
Nächster ArtikelOfenkäse im Brötchen
Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein