- Advertisement -

Wer noch auf der Suche nach einem Rezept für die perfekte BBQ Sauce ist, der sollte unbedingt mal Carolina Vinegar BBQ Sauce selber machen. Fein würzig mit einer angenehmen Säure – perfekt zum Pulled Pork. Außerdem zeige ich dir, wie du ein Hot and Fast Pulled Pork auf dem Grill zubereiten kannst. Das geht schneller als das klassische Pulled Pork – ist aber mindestens genauso lecker!

Zutaten Carolina Vinegar BBQ Sauce

Zutaten Carolina Vinegar Sauce

Zubereitung

Schritt 1:

Mit der Zubereitung der Carolina Vinegar BBQ Sauce sind wir schnell durch. Vermische einfach alle Zutaten in einem Behälter und lass die Sauce dann circa 30 Minuten ziehen.

Werbung

Die selbstgemachte Carolina Vinegar BBQ Sauce hält sich im Kühlschrank sogar mehrer Monate – sofern sie luftdicht verschlossen ist. Wie jede leckere BBQ Sauce, schmeckt auch diese super lecker zu vielen anderen Gerichten.

Zubereitung Hot and Fast Pulled Pork

Schritt 1:
Damit das Pulled Pork schön würzig wird, solltest du das Fleisch auf jeden Fall am Vorabend schon rundherum würzen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Zum Würzen kannst du zum Beispiel Magic Dust verwenden.
Ankerkraut Magic Dust, BBQ-Rub, Marinade für Fleisch, Gewürzmischung zum Grillen, 750g im XXL-Beutel zum Nachfüllen
  • [GESCHMACK] Der Ankerkraut Magic Dust Rub besitzt einen würzigen Paprikageschmack mit leicht pikanter Note. Man kann es prima für diverse Fleischsorten, so z.B. Schweinefleisch(z.B. Pulled Pork), Rindfleisch, Geflügelfleisch oder Kalbfleisch, benutzen. Die Marinade macht aus jedem dieser Gerichte ein wahres Geschmackserlebnis, selbst in Kombination mit Gemüse (Paprika, Zucchini, Aubergine) oder Käse (Schafskäse, Halloumi) für den Grill.
  • [ANWENDUNG] Rubs sind primär eine würzige Trockenmarinade, die gerne beim BBQ bzw. Grillen verwendet werden; Dabei beschreibt der Name Rub bereits die Zubereitungsweise, nämlich das Einmassieren der Gewürzzutaten, hauptsächlich von Fleisch. Sie bilden auf dem Fleisch zunächst eine leckere Marinade und anschließend während des Garens eine schmackhafte Kruste; Durch die Zugabe von Ölen können sie zu einer flüssigen Grillmarinade angereichert werden
  • [BESTE QUALITÄT] Ohne Geschmacksverstärker und künstliche Farbstoffe; Die Zutaten werden frisch bezogen, in den praktischem, UV-lichtgeschützten und aromadichten Ankerkraut Beutel umgefüllt und nach sehr kurzer Lagerzeit an die Kunden versandt
  • [DIE IDEE DAHINTER] Als Erfinder dieses leckeren BBQ Rubs gilt Mike Mills, somit findet diese Würzmischung ihren Ursprung in den USA, sprich in der Barbecue Hochburg schlechthin. Wir haben die Mischung unseres Ankerkraut Magic Dust Rubs an Mike Mills Originalrezept ausgerichtet. Eine Allzweck-Wunderwaffe für Fleisch, egal ob gegrillt oder gebraten.
  • [TOP-SELLER UND ALLROUNDER] Dieses Gewürz ist der absolute Bestseller unter den Grillgewürzen der Ankerkraut Geschmacksmanufaktur; Die Mischung kann auch zum Grillen von z.B. Wild sowie zum Kochen und Zubereiten von Gemüse oder anderen vegetarischen und veganen Alternativen, wie z.B. Tofu oder Halloumi, verwendet werden
Schritt 2:
Am nächsten Morgen den Grill auf 150 Grad aufheizen.
Für die Zubereitung des Hot and Fast Pulled Pork habe ich meinen Moesta-BBQ „Sheriff“ Pelletsmoker* verwendet. Nicht nur wegen des angenehmen Raucharomas ist der Pelletsmoker perfekt für Pulled Pork. So ein Pelletgrill eignet sich auch immer dann bestens, wenn's mal wieder länger dauert. Bei 150 Grad Temperatur benötigt das Hot and Fast Pulled Pork circa 5-6 Stunden. Der von mir verwendetet Moesta-BBQ Sheriff hat sich übrigens auch bei allen Longjobs über Nacht als super zuverlässig erwiesen. Wenn du mehr zum Thema Pelletsmoker erfahren möchtest, schau dir mal meinen Betrag zur den Vor- und Nachteilen eines Pelletsmokers* an.
Schritt 3:
Das Fleisch solltest du unbedingt mit einem Grillthermometer versehen, damit du die Kerntemperatur stets im Blick hast. Ich verwende hier das GrillEye Max. Das ist zuverlässig und funktioniert total einfach.
Grillthermometer mittig ins Fleisch stecken
GrillEye Max Grillthermometer im Pulled Pork
Nun platzierst du den Braten im Grill und lässt ihn bis zu einer Kerntemperatur von ca. 65 Grad garen. In dieser Zeit solltest du ca. 3-4 mal großzügig mit der BBQ Sauce über das Fleisch gehen, bzw. mit der Sauce moppen.
Schritt 4:
Sobald das Fleisch die 65 Grad erreicht hat, wickelst du es in Butcher Paper ein, legst es wieder in den Grill und lässt es bis 92 Grad weiter garen. Anschließend das Butcher Paper* öffnen und weitere 30 Minuten garen, bis die Oberfläche angetrocknet ist.
Dann packst du das Pulled Pork wieder ein und lässt es für ca. 1h in einer Thermobox ruhen.
Pulled Pork mit carolina vinegar bbq sauce
Schritt 5:
Zum Pullen gibst du den Fleischsaft aus der Folie und die Carolina Vinegar BBQ Sauce über das Fleisch und alles vermengst alles gut miteinander.
Hot and Fast Pulled Pork mit carolina vinegar bbq sauce

Oder doch lieber klassisch?

Wenn du es nicht so eilig hast und lieber das klassische Pulled Pork zubereiten willst, sollest du mal Pulled Pork im Kugelgrill selber machen. In diesem Beitrag findest du eine tolle Anleitung und ein paar Tipps, wie es richtig gut gelingt. Außerdem empfehle ich dir diesen Beitrag zur Texas Krücke (Texas Crutch)*.

North Carolina Vinegar BBQ-Sauce

Diese BBQ Sauce auf Essig Basis kommt ursprünglich aus den USA. Während die Carolina Vinegar Sauce aus dem Norden Carolinas stammt, kommt die Carolina Mustard Barbecue Sauce aus dem Süden. Ja so einfach ist das! Die South Carolina Mustard BBQ Sauce solltest du übrigens auch mal ausprobieren – die ist ebenso ein echter Traum und super lecker zu Burgern.

Grill Eye - Max – Smart Thermometer
  • 🌡️ Display bei Sonne & Dunkelheit sehr gut lesbar | Adaptives Anzeigesystem (A.D.S.)
  • 🌡️ 360° Rotationskörper | Kabellänge Fühler: 120 cm
  • 🌡️ Hitzebeständig bis ca. 300 °C | Temperaturbereich: -40° - 300°C
  • 🌡️ Blitzschnelle Informationsübergabe (ca. 2 Sek.) | Bluetooth v4.2 / Wi-Fi 802.11 b/g/n (2.4GHz)
  • 🌡️ WLAN inkl. Cloud kompatibel | Hyperion nur nutzbar ab iOS 12 und höher, Android 8 Google Play und höher
Zutaten Carolina Vinegar Sauce

Carolina Vinegar Barbecue Sauce

North und South Carolina sind für ihr Barbecue (BBQ) bekannt. In North Carolina findest du BBQ Saucen die auf Essigbasis zubereitet werden. Hier habe ich ein Rezept einer solchen Carolina Vinegar Sauce. Ich habe Sie zu Pulled Pork gereicht und sie zwischendurch als Mopsauce verwendet.
Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten

  • 500 ml Apfelessig
  • 3 EL Ketchup
  • 2 EL brauner Zucker
  • 4 TL grobes Meersalz
  • 1 EL Tabasco
  • 1-2 TL Chiliflocken
  • 1-2 TL schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einem Behälter vermischen und 30 Minuten ziehen lassen.
  • Für die Zubereitung eines schnellen Pulled Pork, das Schweinefleisch über Nacht mit Magic Dust würzen bzw. marinieren.
  • Am nächsten Morgen den Pelletsmoker auf 150 Grad einregeln und Das Pulled Pork unter Verwendung eines Kerntemperaturmessgerätes wie dem GrillEye Max bis zu einer Temperatur von ca. 65 Grad garen. In dieser Zeit ca. 3-4 mal mit der Mopsauce moppen.
  • Anschließend das Pulled Pork in Butcher Paper einwickeln und bis zum erreichen von 92 Grad garen Anaschließend das Butcher Paper öffnen und weitere 30 Minuten garen, bis die Oberfläche angetrocknet ist. Das Pulled Pork wieder einpacken und für ca. 1h in einer Thermobox ruhen lassen.
  • Zum Pullen den Fleischsaft aus der Folie und die Carolina Vinegar BBQ Sauce über das Fleisch gießen und alles vermengen.
  • Für eine ausführliche Anleitung zum klassischen Pulled Pork folge dem Link in der Beschreibung oben!
  • Die Sauce hält sich im Kühlschrank mehrer Monate luftdicht verschlossen und passt auch zu andere Gerichten

 

- Advertisement -
Vorheriger ArtikelSteak Toskana Art im Pfännchen – Bistecca alla fiorentina
Nächster ArtikelPutenbrust Pastrami Frischkäse Wrap
Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein