- Advertisement -

Jetzt wo der Herbst und dann der Winter kommt, kann man auch mal wieder am offenen Feuer einen Flammlachs zubereiten. Ich zeige dir in diesem Flammlachs Rezept, wie ich mit dem neuen Flameboard von Moesta-BBQ auf der Bandit Feuertonne einen leckeren Flammlachs zubereite. Außerdem bekommst du mit dem Rabatcode LIVINGBBQ10! 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment bei Moesta-BBQ*!

Flammlachbrett Flameboard

Für gewöhnlich kennt man Flammlachs vom Holzbrett welches schräg an ein offenes Feuer gestellt wird und so den Lach langsam gart. Das ist zum einen super lecker, zum anderen sieht es zweifelsohne sehr rustikal oder sogar spektakulär aus. Problem ist, dass das nicht für die Eweigkeit ist. Das Moesta-BBQ Flameboard* ist allerdings nicht aus Holz und für die Ewigkeit!

Ein Flammlachsbrett aus Edelstahl – Flameboard

Wie eingangs bereits erwähnt ist ein Flammlachsbrett eigentlich immer aus einem schönen Stück Holz. Es gibt inzwischen auch spezielle Halterungen für die Bretter, die es ermöglichen den Flammlachs im heimischen Grill oder der Feuerschale bzw. dem Feuerfass zuzubereiten. Damit der Lachs nicht vom Brett fällt, kannst du ihn auf Holz dann mit Nägeln befestigen oder aber unter seiner Metallvorrichtung einspannen. Das Holz solltest du allerdings immer ausreichend wässern, was schon mal 2h dauern kann, damit es nicht den Flammen zum Opfer fällt.

Flammlachsbrett Moesta-BBQ

Moesta-BBQ hat jetzt ein Flammlachsbrett aus Edelstahl auf den Markt gebracht. Ich habe das Brett einmal getestet und soviel kann ich schon vorwegnehmen, genial!

Ich zeige dir aber erst einmal wie das Brett aussieht und wie es in wenigen Minuten einsatzklar zusammengebaut wird.

Flameboard aus Edelstahl montieren

Das Flameboard wird in einer den Abmaßen der Boards entsprechenden Verpackung geliefert. DIe Anbauteile für die Halterung müssen noch ans Board montiert werden. Die Abmaße des Edelstahl Flammlachsbrettes betragen 604 mm x 19 mm. Du kannst also eine ganz Seite Lachs auf ihm befestigen.

Nach dem Auspacken montierst du mit den mitgeflieferten Schrauben und dem Inbus, die vier Haltekrallen und die Verstrebung. Das dauert circa 5 Minuten, dann ist das Flameboard Flammlachsbrett auch schon einsatzklar.

Der mega Vorteil beim neuen Flammlachbrett aus Edelstahl ist, dass du das Brett mal eben drehen kannst, so das unten und oben getauscht werden. So kannst du fehlende Hitze an der einen oder anderen Stelle spielend leicht ausgleichen. Einfach ein paar Grillhandschuhe anziehen und dann kannst du das Brett gefahrlos drehen.

Flameboard technische Daten

  • Material: Rostfreier Edelstahl
  • Gewicht: 2 Kg
  • Abmaße: 604 x 19 Millimeter
  • 4-fach neigbar
  • 180 Grad wendbar durch zwei Aufnahmen
  • Spühlmaschinen geeignet
  • sofort wiederverwendbar
  • Hygienisch

Das Flameboard macht einen top Eindruck und allein der Gedanke, dass ich nur einmal bezahle und das Flammlachsbrett unkaputtbar ewig hält ist schon cool. Ja ok, es lässt sich sicherlich darüber streiten, ob ein Holzbrett nicht mehr Flair verbreitet, aber spätestens wenn du das Brett mal auf deinem Grill oder deiner Feuerstelle im Einsatz hattest, wirst du ein Holzbrett nicht mehr vermissen. Vor allem weil du das Brett mal eben nach dem Grillen mit Spülmittel oder in der Spülmaschine wieder einsatzklar machen kannst und es zu 100% wieder sauber wird. Super genial!

Flammlachs grillen auf dem Flameboard

Natürlich haben ich das Brett nicht nur zusammengebaut, sondern mit auch gleich eine frische Seite Lachsfilet besorgt, mir ein paar Gewürze zurecht gelegt, um den Fisch dann auf dem neuen Moesta-BBQ Flameboard am offenen Feuer zu grillen. Hierzu habe ich den Moesta-BBQ Bandit (Feuertonne) mit ein paar Brikets von McBrikett* als Basis angefeuert und dann ein paar Holzscheite angezündet. Das Raucharoma des Buchenholzes zieht dann in den Fisch und verleiht diesem ein tolles Aroma. Hier kommen die Zutaten für das Flammlachs Rezept.

Flammlachs Rezept

Zutaten

  • 1 Seite Lachs
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL gemahlenen Pfeffer
  • 1 TL Jalapeno Öl (vom Fass)

Zubereitung

Die Zubereitung von Flammlachs könnte einfacher nicht sein. Zunächst habe ich ein paar McBrikett Kokoko im Anzündkamin durchgeglühlt und in den Bandit gekippt.  Möglichst weit am Rand gegenüber der Stelle wo das Flameboard Flammlachsbrett dann aufgesteckt wird. Hier werden ein paar Holzscheite aufgelegt, bis ein schönes Feuer brennt.

Bandit anzünden

In der Zwischenzeit vermengst du die Gewürze im Mörser zu einem feinen Rub. Kontrolliere den Fisch, ob noch Greten aus dem Fleisch stehen und entferne diese ggfs. Die Lachsseite reibst du mit mit etwas Jalapeno Öl ein und streust den Rub gleichmäßig auf die Lachsseite. Anschließend spannst du den Lachs auf das Flameboard.

Wenn dein Feuer bereit ist, stellst du das Moesta-BBQ Flameboard mit dem eingespannten Lachs leicht schräg ans Feuer im Bandit. Hierzu ist die Halterung perfekt gebaut, denn diese wird nur auf den Rand gesteckt.

Jetzt gart die Hitze des Feuers deinen Lachs schonend und verleiht der Oberfläche eine leichte Kruste. Wir das duftet einfach herrlich. Naturgemäß ist das eine Ende der Lachsseite etwas dicker als die andere Seite, so dass diese unterschiedlich garen. Dadurch, dass du das Flameboard einfach wenden kannst, hast du nun die Möglichkeit den Garprozess gleichmäßig zu gestallten. Einfach genial.

Je nach Hitze benötigst du eine unterschiedliche Gardauer für den Lachs. Wenn du ein Kerntemperaturmesser hast, ein sogenannten Einstichthermometer, dass kann du zwischendurch mal messen. Wenn Lachsfilet ca. 54 Grad hat, ist er perfekt gegart. Nicht unbedingt warten, bis das Eiweis austritt, denn dann ist er unter Umständen schon zu durch.

Nach dem Grillen holst du das Flameboard vom Grill und schraubst mit ein paar Grillhandschuhen die Einspannvorrichtung ab, so dass du den Lachs portionieren und servieren kannnst.

Das Flammlachsbrett bzw. Flameboard kann danach einfach unter heißem Wasser gereinigt werden bzw. auch in die Spülmaschine gegeben werden.

MOESTA-BBQ 19764 FlameBoard – Flammlachsbrett XXL, Edelstahl – sofort einsatzbereit, drehbar, neigbar – bis 60 cm Lachs
  • Geschmack – Das hitzebeständige Flameboard ist bereit für den Dauereinsatz ohne Abnutzung oder Ersatzteile. Das einzigartige Aroma von Bratlachs über der offenen Glut wird dich nachhaltig beeindrucken
  • Flexibel – Mit der Abmessung 60,4 x 19 cm passen Filets ebenso wie Lachshälften auf den wiederverwendbaren Halter. Mit 4-fach Neigung und Drehbarkeit kannst du jederzeit die optimale Hitze einstellen
  • Praktisch – Dank des wertigen Edelstahls rostfrei, langlebig sowie spülmaschinenfest und daher angenehm und kinderleicht zu reinigen. Lachs jeder Art ist zur direkten Zubereitung einfach einklemmbar
  • Kompatibel – Für noch mehr Komfort am Grill ist das Flamlachs Brett mit Kugelgrill, Bandit FirePlace oder Feuerschale passend kombinierbar. Der eingebrannte Moesta­BBQ-Stier wirkt optisch richtig cool
  • MOESTA-BBQ - Wir stehen für ein neues Grillerlebnis, made in Ostwestfalen. #grilldifferent: innovative Grills (Sheriff/Bandit), Add-Ons (Burger-Glocke, Pizza-Ring, Rotisserie) und passendes Zubehör
- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein