- Advertisement -

Bratapfel ist ein toller Nachtrisch vom Grill und vor allem zur Winterzeit super lecker. In diesem Rezept erfährst du wie du Bratapfel vom Grill selber machen kannst – und das ganz einfach! Als Highlight kommt noch ein ganz besonderes Topping obendrauf. Ich bin mir sicher du wirst es lieben! 🙂

Zutaten für Bratapfel vom Grill

Für das Topping

  • 70g Mehl Typ 405
  • 15g Haferflocken
  • 50g braunen Zucker (soft)
  • 35g weißen Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 4 EL Butter zimmerwarm (schön weich)
  • Kerrygold Joghurt „Apfelstrudel“ oder „Pflaume Zimt“
  • Ahornsirup
  • 4 Pekannüsse (gehackt)
  • Kakaopulver
Zutaten fuer Bratapfel vom Grill
Zutaten für Bratapfel vom Grill

 

Zubereitung Bratapfel vom Grill

Schritt 1

Als erstes nimmst du 4 Äpfel und schneidest jeweils oben den Deckel ab. Ungefähr einen Finger dick, damit die Öffnung später groß genug ist, um den Bratapfel zu füllen. Anschließend höhlst du den Apfel bis auf circa 5 Millimeter Wandstärke aus. Das Füllmaterial wird nicht mehr benötigt, aber vielleicht kannst du es auch noch anderweitig verwenden.

Ausgehoehlte Aepfel
Äpfel aushöhlen

Schritt 2

Die übrigen drei Äpfel werden geschält und das Kerngehäuse entfernt. Anschließend schneidest du sie in kleine Würfel.

Aepfel in Wuerfel schneiden
Äpfel in Würfel schneiden

Schritt 3

Nun bereiten wir das knusprige Topping für unser Bratapfel Rezept vor. Zunächst mischt du in einer ausreichend großen Schüssel Mehl, Haferflocken, den braunen Zucker, den weißen Zucker und den Zimt zusammen. Danach gibst du die weiche Butter hinzu und vermengst alles ordentlich miteinander. Ich habe dafür einfach die Hände genommen, das erschien mir als die beste Lösung um alles gut vermengt zu bekommen.

Schritt 4

In einer Gusspfanne erhitzt du 2-3 EL Butterschmalz und fügst den braunen Zucker und den Zimt hinzu. Wenn der Zucker zu schmelzen beginnt, einmal ordentlich verrühren und dann die Apfelwürfel darin schwenken und bei schwacher Hitze weich garen. Dieser Vorgang benötigt in etwa 5 Minuten.

Bratapfel Rezept Füllung
Apfel im geschmolzenen Zucker und Butter schwenken

Schritt 5

Fette eine Auflaufform mit etwas Butterschmalz ein. Setzt die ausgehöhlten Bratäpfel nun so in die Form, dass sie sich nicht berühren. In die Äpfel füllst du nun bis knapp unter den Rand die karamellisierten Apfelwürfel.

Schritt 6

Den Grill oder Backofen auf 200 Grad indirekte Hitze (Umluft) vorheizen. Ich habe dafür meinen Traeger Timberline Pellet Smoker verwendet, denn hier bekommt der Apfel noch ein leichtes Raucharoma und der Bratapfel ist das perfekte Barbecue Dessert! Auf die gefüllten Apfel kommt nun das Topping. Die leicht bröselige Masse wird großzügig auf die Füllung gegeben.

Bratapfel im Grill zubereiten
Bratapfel im Pellet Smoker

Schritt 7

Die Auflaufform mit den Bratäpfeln nun in den vorgeheizten Grill oder Ofen stellen und etwa 30-35 Minuten garen lassen. Zwischendurch einfach mal nachsehen. Ich finde man sieht den Äpfeln an, wenn sie fertig sind. Sie sollten jedenfalls schön weich sein aber dennoch so stabil, dass sie nicht auseinander fallen.

Bratapfel vom Grill
Leckerer Bratapfel vom Grill

Schritt 8

Zum Schluss richtest du den Bratapfel vom Grill auf einem Teller an und gibst einen großen EL des Joghurts über den Bratapfel. Noch etwas Kakaopulver und gehackte Pekannüsse darüber – ein absoluter Traum!

Bratapfel Rezept Füllung
Ein unfassbar leckeres Bratapfel Rezept

Bratapfel einfach zubereiten

Eine der einfachsten Varianten wie man Bratapfel zubereiten kann, ist sicherlich den ganzen Apfel in den Backofen oder Grill zu legen. Nun gart man den Apfel so lange, bis er schön weich ist und die Schale aufplatzt. Anschließend wird er nur mit Zucker und Zimt oder Vanillesauce garniert und gegessen.

Werbung

Welchen Apfel für Bratapfel nehmen?

Eine häufig gestellte Frage bei der Zubereitung des Bratapfels ist die Frage nach der Apfelsorte. Meistens wird der Boskoop Apfel ausgewählt. Ich selber habe für meinen Bratapfel vom Grill einen Gala Royal Apfel genommen. Der lässt sich einfach aushöhlen, hat aber dennoch eine stabile Schale, die den Apfel stabil hält, auch wenn er schon gefüllt ist.

Womit füllt man den Bratapfel?

Die Antwort lautet „womit du möchtest!“, denn deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Alles ist erlaubt, von Marzipan, über Maronen, Rosinen und Gewürzen, bis hin zu Toppings wie Vanilleeis oder leckerem Joghurt. In meinem Blog findest du noch win weiteres Bratapfel Rezept mit einer leckeren Käsekuchen Füllung.

 

Bratapfel mit knuspriger süßer Füllung

Bratapfel mit knusprig Süßer Füllung
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Portionen: 4 Stück

Zutaten

Süße Füllung

  • 4+3 Stück Äpfel Gala Royal
  • 4 EL Butterschmalz z.B. Kerrygold
  • 50 g brauner Zucker (soft)
  • 1/2 TL Zimt

Knuspriges Topping

  • 70 g Mehl Typ 405
  • 15 g Haferflocken
  • 50 g brauner Zucker (soft)
  • 35 g weißer Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 4 EL Butter (zimmerwarm)

Finales Topping

  • Joghurt z.B. Kerrygold Winter Edition
  • Ahornsirup
  • 4 Stück Pekannüsse
  • Kakaopulver

Anleitungen

  • Deckel der 4 Äpfel abschneiden und jeden Apfel bis auf einen Rand von ca. 5mm aushöhlen.
  • Für das knusprige Topping in einer großen Schüssel Mehl, Haferflocken, brauenn Zucker, weißen Zucker und einen 1/2 TL Zimt vermengen. Die noch trockenen Masse wir jetzt durch unter kneten der weichen Butter in eine Streuselkuchen ähnliche Masse verknetet.
  • Die drei übrigen Äpfel schälen und nach entfernen des Kerngehäuses in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Äpfel sowie die zweiten 50g des braunen Zucker hinzugeben und alles karamellisieren. Zum Schluss noch den Zimt hinzugeben und gut vermengen.
  • Die karamelisierte Apfelmasse/Apfelstücke werden dann in die Äpfel gefüllt, bis knapp unter den Rand. Die zuvor zubereitete leicht bröselige Knusper-Masse wird anschließend oben auf die Äpfel gesetzt.
  • Die Bratäpfel in einer gefetteten Auflaufform bei ca. 200 Grad indirekter Hitze im Grill für etwas 35 Minuten Garen.
  • Zum Servieren den Apfel auf einen Teller setzen und mit gehackten Pekannüssen bestreuen. Anschließend einen großen Klecks vom Joghurt als Topping. Zum Abschluss noch etwas Kakaopulver und Ahornsirup über den Bratapfel geben und servieren.
- Advertisement -
Vorheriger ArtikelEntenbrust mit karamellisierten Nüssen auf gedünstetem Wirsinggemüse
Nächster ArtikelKartoffelwaffeln als Beilage zur Entenbrust mit Mango Chutney
Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

4 Kommentare

  1. Warum? Da werden 4 Äpfel ausgehölt, deren Inhalt „nicht mehr benötigt“ wird, um dann drei weitere Äpfel zu schälen und klein zu schneiden?! Warum nicht das soeben gewonnenen „Füllmaterial“ verwenden?

    • Wenn du die Äpfel ausgehöhlt hast, kannst du keine so schönen Würfel mehr zubereiten, deshalb werden weitere Äpfel benötigt. Wenn dir das egal ist, verwende das ausgehöhlte Material und karamellisiere das. Wird dann halt nur eine andere Konsistenz.

      Beste Grüße
      Olly

    • Hallo Veronika, das ist ein gute Frage?! Der Apfel wird vermutlich nicht schöner, wenn er so langer offen herumsteht. Die Füllung könntest du wieder aufwärmen und das Topping ist unproblematisch… Bei den Äpfeln bin ich mir halt nicht sicher. Wenn du alles schon fertig machst, wirst du evtl. nur etwas länger benötigen bis es heiß ist. Sollte aber grundsätzlich funktionieren.
      Gruß
      Olly

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein