- Advertisement -

Im Sommer, wenn die Tomaten am Besten schmecken, ist Caprese die Nr. 1 Grillbeilage. Die italienische Kombi aus Tomaten, Mozzarella und Basilikum ist eben auch super schnell gemacht, schmeckt lecker und kommt überall gut an. Und weil das Gleiche für selbstgemachte Burger gilt, gibt es heute ein einfaches Rezept für Caprese-Burger!

Zutaten

Zutaten Caprese Burger

Zubereitung

Als erstes den Grill auf direkte und indirekte Hitze aufheizen. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Dann in eine Schüssel geben und mit 1 EL Olivenöl und 1 EL weißem Balsamico vorsichtig vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz marinieren lassen. Den Büffelmozzarella abgießen und in Stücke zupfen. Eine Hand voll Basilikum waschen und ebenfalls zupfen.

Tomaten marinieren Natürlich braucht ein leckerer Caprese-Burger auch eine leckere Burger Sauce: Dazu die Mayonnaise mit Paprikapulver, etwas Salz und Pfeffer vermengen und zu einer glatten Sauce verrühren. Für das Burger Topping habe ich noch ein paar Oliven in Scheiben geschnitten, die kurz vor dem Finish auf das Burger Pattie kommen. Wer aber keine Oliven mag, lässt sie einfach weg!

Sauce für Caprese-Burger zubereiten

Caprese-Burger grillen

Die Vorbereitungen sind soweit gemacht – jetzt heißt es ran an den Grill! Die Burger Patties, die ich hier verwendet habe, sind die Burger Prime Beef Patties von Der Schwarzwälder.com*. Falls du nach einem hochwertigen Fleischlieferanten suchst, kann ich dir den dazugehörigen Online Shop wärmstens empfehlen, denn dort erwartet dich eine große Auswahl bester Produkte die direkt vom Landwirt und Metzger kommen.

Werbung

Prime Beef Burger Patties grillen

Bevor ich die Burger Patties auf den Grill werfe, gebe ich immer noch ein bisschen grobes Salz und etwas Pfeffer darüber. Dann auf direkter Hitze grillen, bis sie sich gut vom Rost lösen und einmal wenden. Kurz danach den Mozzarella und ggf. ein paar Oliven darüber geben.

Caprese-Burger grillen

In der Zwischenzeit die Burger Buns aufklappen, jeweils die Schnittseite kurz antoasten und noch kurz in der indirekten Hitze warmhalten. Hier solltest du wirklich gut aufpassen – einmal nicht hingeschaut und die Buns sind verbrannt. 😅

Kurz bevor die Patties fertig gegrillt sind, die Burger Buns vom Grill nehmen und Ober- und Unterseite mit der Mayonnaise Sauce besteichen.

Caprese-Burger belegen

Dann die Caprese-Burger mit Basilikum, Burger Pattie, Tomaten und noch einmal Basilikum belegen – Deckel drauf und genießen!

Caprese Burger

Caprese-Burger

Caprese-Burger

Der Caprese-Burger mit Tomaten, Basilikum und Büffelmozzarella ist der perfekte Sommer Burger vom Grill und eine leckere alternative zu Cheeseburger und Co.
Gericht: Abendessen, Fingerfood, Hauptspeise, Mittagessen

Zutaten

  • 4 Burger Buns
  • 4 Burger Prime Beef Patties DerSchwarzwälder.com*
  • Basilikum
  • 2 Kugeln Büffelmozzarella
  • 2 Tomaten
  • 4 EL Mayonnaise
  • 1 TL Paprikapulver geräuchert
  • Salz und Pfeffer von Spice Bude*
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL weißer Bio Balsamico

Anleitungen

  • Grill auf indirekte und direkte Hitze aufheizen.
  • Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  • 1 EL Öl, 1 EL weißen Bio Balsamico zu den Tomaten geben und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  • Büffelmozzarella in Stücke zupfen. Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen.
  • In einer weiteren Schüssel Mayonnaise mit 1 TL Paprikapulver vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu einer glatten Sauce verrühren.
  • Ein paar Oliven in Scheiben schneiden und bereit stellen.
  • Burger Patties nochmals mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Grill bei direkter Hitze grillen.
  • Burger Patties wenden und kurz danach mit Mozzarella und Oliven Scheiben belegen.
  • Burger Brötchen aufklappen und jeweils die Schnittseite auf dem Grill (indirekt) antoasten und noch kurz warmhalten.
  • Kurz bevor die die Patties für den Caprese Burger fertig sind, die Burger Brötchen mit der Mayonnaise Creme bestreichen.
  • Den Caprese-Burger mit Basilikum, Burger Pattie, Tomaten und noch etwas Basilikum belegen.

 

- Advertisement -
Vorheriger ArtikelSchweinefilet mit Kräutern und gegrillten Nektarinen
Nächster ArtikelSaftiges Pulled Pork vom Elektrogrill
Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein