- Advertisement -

Markknochen Bruschetta aus dem Smoker

In diesem Rezept zeige ich dir mal eine etwas ungewöhnlich Burschetta Variante. Das klassische Bruschetta vom Italiener dürfte dir bekannt sein. Oftmals ist es geröstetes Weißbrot mit Tomaten, frischem Basilikum, Knoblauch und gutem Olivenöl. Keine Frage – das ist super lecker. Auch meine Sardellen Bruschetta war schon etwas Besonderes. Aber dieses Bruschetta mit im Smoker zubereiteten Markknochen vom Wagyu Rind, sind schon echt abgefahren.

Knochenmark aus dem Röhrenknochen vom Rind

Bei Rezepten mit Knochenmark fallen mir als erstes Markklöschen ein, deren wesentlicher Bestandteil Knochenmark ist. Die weiche Masse findet sich im innern von Röhrenknochen und ist eine echte Delikatesse. Leicht angewärmt lässt sich das Knochmark ganz leicht aus dem halbierten Röhrenknochen kratzen. Aber Markknochen kann man nicht nur für die Zubereitung einer Suppe verwenden, sondern auch ganz für eine besonders leckere Vorspeise vom Grill bzw. im Smoker verwenden.

Markknochen vom Rind
Markknochen vom Wagyu Rind

Im heutigen Rezept für die Zubereitung von halbierten Röhrenknochen zeige ich dir wie du das Knochenmark im Smoker zubereitest und anschließend das weiche Knochenmark auf Bruschetta genießt. Das Knochenmark hat einen nussigen, leicht würzigen Geschmack. Mit den zusätzlichen Zutaten verfeinern wir es weiter.

Zutaten für Markknochen Bruschetta

Zutaten Markknochen Bruschetta
Zutaten für Markknochen Bruschetta aus dem Smoker
  • 5 halbierte Röhrenknochen
  • 1 Zitrone
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz und frisch gemahlenen Pfeffer
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 10 Baguette Scheiben

Zubereitung Markknochen Bruschetta

Als erstes den Smoker auf ca. 130 Grad vorheizen.
Sobald der Smoker auf Temperatur ist, die Markknochen auf den Smoker legen und für ca. 30 bis 40 Minuten garen. Das Knochenmark sollte dann weich, aber nicht zu flüssig sein. Kurz vor Ende der Garzeit die Baguettebrot scheiben auf dem Smoker oder Grill anrösten.

In der Zwischenzeit bereitest du eine schnelle Gremolata zu. Dazu die Petersilie und den Knoblauch fein hacken. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

Werbung

Dann Petersilie, Knoblauch und Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben. Das Olivenöl und den Abrieb einer halben Biozitrone dazugeben und gut vermengen. Jetzt mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals gut vermengen.

Sobald die Markknochen fertig gegart sind, kannst du sie vom Grill nehmen. Wie schon erwähnt, sollte das Knochenmark jetzt schön weich sein.

Gratinierte Rinderknochen vom Smocker
Gratinierten Markknochen vom Smoker

Nun die Gremolata auf den Markknochen verteilen, bzw. damit besteichen. Zum Schluss das Knochenmark mit einem Löffel oder Messer aus dem Knochen kratzen und auf das Röstbrot streichen.

Zum servieren noch etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben.

Markknochen Bruschetta
Bruschetta von gratiniertem Markknochen

Das ist eine Bruschetta Variante, die es in jedem Fall lohnt nachzugrillen, wenn du ein Fleischliebhaber bist.

Markknochen Bruschetta

Markknochen Bruschschetta

Markknochen Bruschetta, ist mal eine andere Art ein Bruschetta selber zu machen. Das nussige leicht würzige weiche Knochenmark lässt sich auf eine Stück Baguettebrot streichen.
Gericht: Kleinigkeit
Land & Region: Deutschland
Portionen: 10 Stück
Kalorien: 3kcal

Zutaten

  • 5 Stück halbierte Röhrenknochen
  • 1 Zitrone
  • 1-2 Stück Knoblauchzehen
  • Bund Petersilie
  • Salz und frisch gemahlenen Pfeffer
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 10 Baguettbrotscheiben

Anleitungen

  • Smoker auf ca. 130 Grad vorheizen.
  • Markknochen auf den Smoker legen und für ca. 30 bis 40 Minuten im Smoker garen. Das Knochenmark sollte weich, aber nicht zu flüssig sein. Kurz vor Ende der Garzeit die Baguettebrot scheiben auf dem Smoker oder Grill anrösten.
  • In der Zwischenzeit bereitest du eine schnell Gremolata zu. Petersilie fein hacken, Knoblauchzehe fein hacken und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  • In einer Schüssel Petersilie, Knoblauch, Lauch und Frühlingszwiebeln mischen. Mit Olivenöl aufgießen und Abrieb einer halben Biozitrone hinzugeben. Alles gut vermengen. Noch etwas Saft einer halben Bio-Zitrone hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Nochmals vermengen.
  • Sobald die Markknochen fertig gegart sind, diese vom Grill holen und dann mit der Gremolata bestreichen, bzw. garnieren.
  • Mit einem Löffel oder Messer das Knochenmark aus dem Knochen kratzen und auf eine geröstete Baguettbrotscheiben streichen. Nochmals mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer würzen und dann servieren.

Nutrition

Calories: 3kcal | Carbohydrates: 1g | Protein: 0.1g | Fat: 0.03g | Saturated Fat: 0.004g | Polyunsaturated Fat: 0.01g | Monounsaturated Fat: 0.001g | Sodium: 0.2mg | Potassium: 15mg | Fiber: 0.3g | Sugar: 0.3g | Vitamin A: 2IU | Vitamin C: 6mg | Calcium: 3mg | Iron: 0.1mg

 

 

 

 

- Advertisement -
Vorheriger ArtikelKürbis Burger mit Chutney und Cheddar
Nächster ArtikelSteak Sandwich mit Tomaten-Kräuterbutter
Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein